Service für Patienten

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

Gailtal-Klinik » Service für Patienten » Sozialdienst

Sozialdienst

Zu unserem Team gehört auch eine Sozialarbeiterin. Sie haben die Möglichkeit,
sich über folgende Themen zu informieren:  

Planung extramuraler Versorgung nach dem Rehabilitationsaufenthalt:

  • Häusliche Betreuung durch Hauskrankenhilfe,
  • Angehörige/Vertrauenspersonen oder durch
  • persönliche Assistenz, Essen auf Rädern
  • Fremdunterbringung in Pflegeheim, Altenwohnheim, betreutem Wohnen, Tagesstätte oder Kurzzeitpflege im Heim

Hilfestellung bei finanziellen Fragestellungen:

  • Information über finanzielle Fragen bei häuslicher
    Betreuung und bei Fremdunterbringung
  • Finanzierung von Hilfsmitteln (z. B. Rollstuhl, Krankenbett etc.)
    sowie Finanzierung von Umbauten (z. B. Umbauten im Haus,
    Rampen, Umbauten von Autos)
  • Gebührenbefreiung (Rezeptgebühren, Rundfunkgebühren etc.)

Sozialrechtliche Beratung, Hilfestellung:

  • Pensionsanträge
  • Pflegegeldanträge
  • Einstufung beim Bundessozialamt/Behindertenpass
  • Einklage von Bescheiden
  • Berufliche Reintegration
  • Kontakt mit Behindertenanwaltschaft

Hilfestellung bei allen anderen Behördenkontakten
Sollten Sie zu einem der genannten oder weiteren Themen eine Beratung
oder Unterstützung wünschen, so wenden Sie sich an die Sozialarbeiterin im Haus oder an Ihre behandelnde Ärztin/Ihren behandelnden Arzt.

Anwaltschaft für Menschen mit Behinderung
Eine Vertreterin der Anwaltschaft für Menschen mit Behinderung gibt in regelmäßigen Abständen Auskunft vor Ort. Die Aufgaben dieser Service- und Beratungseinrichtung beinhalten unter anderem die Interessensvertretung von Menschen mit Behinderung, Vermittlungs- und Beratungsgespräche bei Problemen und Beschwerden, Beratung und Hilfestellung bei Behördenkontakten. Termine können über die Sozialarbeiterin der
Gailtal-Klinik vereinbart werden.

Selbsthilfegruppenfreundliches Krankenhaus

Der Gailtal-Klinik wurde 2009 das Zertifikat „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ verliehen. Selbsthilfegruppen dienen dem Erfahrungs- und Informationsaustausch, um besser mit einer Erkrankung umgehen zu lernen. Insbesondere werden folgende Selbsthilfegruppen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gailtal-Klinik persönlich betreut:

Weiters finden regelmäßige Sprechstunden mit VertreterInnen des Dachverbandes der „Selbsthilfe Kärnten“ in der Gailtal-Klinik statt. Wir informieren Sie gerne. 

Nachbetreuungsgruppe

Bei der Entlassung aus der Gailtal-Klinik werden Patientinnen und Patienten mit vorwiegend neuropsychologischen Einschränkungen auf die ambulante Nachbetreuungsgruppe der Gailtal-Klinik hingewiesen und zu den Treffen eingeladen. Es gibt unterschiedlichste Schwerpunkte, z.B. Berichte einzelner Personen über ihre Erfahrungen/Hoffnungen/Enttäuschungen sowie Vorträge zu gewünschten Themen.