Bildungszentrum

 

 

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

Gailtal-Klinik » Karriere » Bildungszentrum » Ausbildungen » Weiterbildungslehrgang "Praxisanleitung"

Ausbildungsangebot

Weiterbildungslehrgang Praxisanleitung nach § 64 GuKG

Termin: 09.03.2020 bis 08.10.2020
Dauer:  280 Stunden
davon 200 Stunden Theorie, welche in Form von Unterrichtsblöcken stattfinden, 80
Stunden Fachpraxis (Förderung der Anwendungskompetenzen)
Teilnehmeranzahl:  max. 25 Personen / mind. 15 Personen
 
Die Lehrgangsgebühren inkl. Prüfungstaxe betragen  
€ 2.300 (zuzüglich der gesetzlichen Besteuerung lt. UStG.)
 
Der Betrag inkludiert die Betreuung der Abschlussarbeiten und die Prüfungsgebühr der Abschlussprüfungen. Die Kosten für auswärtige Praktika, Verpflegung, Arbeitsunterlagen (Kopien) usw. sind in diesem Betrag nicht enthalten.
 
Inhalte:

Theoretische Ausbildung:

  • Rollenbild des Praxisanleiters und das berufliche Selbstverständnis
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • angewandte Berufspädagogik- didaktische Prinzipien in der Praxisanleitung
  • Berufskunde, Ethik und Rechtsgrundlagen + Krankenhaus 4.0
  • wissenschaftliches Arbeiten
  • berufsspezifische Grundlagen
  • Praxisreflexion: Vor- und Nachbereitung der Anleitungssequenzen

 Praktische Ausbildung:

  • an stationären Einrichtungen, an welchen die Praxisanleitung tätig ist
  • an Ausbildungsinstitutionen (Fachhochschule, Schulen für GuKG, MAB-Schulen ...)

Abschlussprüfung:

  • Mündliche Abschlussprüfung aus dem gesamten Themenbereich 
  • Verfassen einer schriftlichen Abschlussarbeit zu einem ausbildungsspezifischen Thema nach wissenschaftlichen Kriterien
  • Präsentation der schriftlichen Abschlussarbeit + Prüfungsgespräch


Zielsetzung:

die Absolventinnen der Weiterbildung sollten

  • Auszubildende sowie neue Mitarbeiterinnen in den pflegerischen Arbeitsalltag kompetent integrieren und begleiten können (alle nichtmedizinischen Gesundheitsberufe betreffend)
  • Kenntnisse und Fertigkeiten im Pflegebereich durch den Einsatz von berufspädagogischen Methoden vermitteln
  • die praktische Anleitung organisieren, durchführen und evaluieren können
  • die Praxisanleitung dem Wissensstand der Anzuleitenden entsprechend gestalten können
  • sich ihrer Schlüsselposition in Bezug auf die praktische Ausbildungsqualität bewusst sein
  • die eigene Mentorentätigkeit reflektieren können
  • die Anzuleitenden unter Anwendung neuer Erkenntnisse der Kommunikation und der pädagogischen Psychologie motivieren und fördern können sowie die Praxisanleitung unter Anwendung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Lehrmethoden implementieren können
  • das prozesshafte Lernen aus dem Alltagsbereich heraus reflektieren und umsetzen können
  • den 3. Lernort kennen und diesen für Ausbildungssequenzen einsetzen können

zurück